Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   dahin gehören wir alle
   Annes Leben
   Und die Silke



https://myblog.de/grafalfred

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Leben nach Rom

Mangels Beschäftigung werde ich mein Leben von Rom bis zur heutigen Stunde begleitet von Mozarts Requiem der öffentlichkeit preisgeben...laut neuerster prophezeihung meines allerliebsten kleinen bruders werde ich übrigens in Zukunft auf einem Bauernhof in Südbayern wohnen.
Naja also ich kam aus Rom ging zum Musikkreis am dienstag am Mittwoch tat ich glaub ich garnichts am Donnerstag hatte meine Mutter enorm ust für mich Geld auszugeben was mich hocherfreute nun bin ich stolze besitzerin verschiendenster neur Kleidungsstücke aus dem esrit outlet Store Freitag machte ich mich auf den Weg um für die Marieke dank einer verlorenen wetter Saghetti in Zitronen Sahne mit GArnelen und ein für alle mal das sich in ihren Kof eingebrannte Gerücht ich könne nicht kochen auszulöschen in Bonn hatte ich erstmal ein kleines Date mit besagtem Herrn Zimmer aus der Physiologie... machte ich am selbigen Tag noch auf den Rückweg und traf unterwegs den Thomas den ich nach Hause kutschierte... Freitag war ein lustiger TAg der sich mit einem überaus lustigen Telefonat mit der lieben Ric abrundete.
SAmstag auch ein Lustiger Tag überhaupt fast nur lustige TAge in dieser Zeit ging auf dem Markt einkaufen ging kurz in der Kirche vorbei und erbetelte den Schlüssel damit ich am Nachmittag da mit der Anne Klariette/ Klavier spielen konnte... davor noch nen stündchen Tee trinken bei Martin und Tanja. Und am Abend verlagerte ich meinen Standort nach Pulheim um mit Kerstn und Siri DvDs zu gucken wir sahen DAs mädchen mit den Perlenohringen das uns mäßig begeisterte.
Der Tag endete mit Eiskunstlaufen mit Joachim und Sarah Meier... www.sarahmeier.ch
heute erst Brüdergemeine Klavier spielen...waren mehr leute als erwartet da und ich mal wieder mäßig präperiert machte die bekanntschaft eigendlich kannte ich ihn schon mit Christoph (der altersdurchschnitt lag dank konfis auch mal unter 50 nehm ich an) und blieb doch noch zum Mittag essen so lang bis sich meine Brüder Sorgen machten.

Nach Stau zu Hause angekommen und weiß auch nicht was gemacht aufgeräumt gekocht biathlon geguckt spontan kam Kerstin zum Stolz und Vorurteil gucken vorbeisehr schön...im Zuge dessen fiel mir mein Traummann ein tsts
ach mein liebstes Ziat aus diesem Film: (wird nachgeliefert)
26.3.06 21:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung