Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   dahin gehören wir alle
   Annes Leben
   Und die Silke



http://myblog.de/grafalfred

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag und Sonntag

Eigentlcih schon viel passiert an diesen Tagen aber ich asse mich mal kurz:
Mi war ich bei Stepi Frühstücken war schön dann nach Hasue und dann weiß ich grad auch nicht was ich gemacht hab gegammelt vermutlich achja ich war "krank" und musste mich erholen.
Donnerstag spät aufgestanden mit Siri im Knauber Frabe gekauft und dann zur Schule gafhren und mit ihr und Kerstin da Bild gestartet am Abend einen mehr oder minder dämlichen Film über den Papst geguckt.
Freitag wieder spät aufgestanden um halb drei zur SChule gefahren und weiter gemalt ach vorher endlose Telefonate mit Leuten aus der Stufe geführt mit denen ich seit dem Abi nicht geredet hatte und versucht sie zum mitmalen zu bewegen. Konnte nur Jenny Roscher und Caro dazu bewegen (ihnen sei herzlichst gedankt) nd habe erfahren dass die Hälfte die nicht irgendne Kauffrau oder Mann wird jetzt Lehrer wird. naja dan fleißig gemalt ne Stunde unterbrochen um in die Kirche zu fahren wegen der Osternacht in der ich in einer glanzrolle als Petrus zu sehen sein werde (äh grammatik). Dann in der Schule zwei von meinen muss Lehrern getroffen (also die ich treffen wollte) das hat mich glücklich gemacht juchu und sie wraen noch genauso nett wie vorher... leider auch frau schleeger gesehen...aber wolff und mathar haben das wieder gut gemacht.
Am abends zu burritos ode fajitas oder was auch immer und danach vorlesen zu Anne war richtig schön weil fast alle da waren.
SAmstag eigentlcih nichts gemacht außer bei Alsi eingekauft dann zur Probe und abends Kerstin als entertainerrin besorgt (danke danke danke) haben nen Film geschaut und zu macces. So aufgewacht..
wollte mit meiner Mutter in s ne ausstellung gehen über Familien portraits im wandel der zeit war leider seit letzte oche schon weg sind dann alternativ zu Dali war auch ganz schön...nun packe ich meine Sachen für Bonn trauere ein wenig den Ferien hinterher die ja doch eigentlich sehr sehr toll waren auch dank ROM und Joe den mein Vater gestern überigens als perfekten schwiegersohn deklarierte (vielleicht nen bisschen fromm...) aber sonst... najaist da ja nur noch so nen winziges details was uns am heraten hindert ...ne. aber kustige vorstelung so jetzt werd ich mir die fotos meines bruders über seinen gestrigen trip nach münchen anschaun weiterpacken raclette essen und dann den tollen gottesdiesnt bewältigen... bis dann hab ja in bonn kein internet...
2.4.06 15:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung